Blüthner PRO-88 EX: Portables e-Klavier

Art.Nr.:
-
Lieferzeit:
(Ausland abweichend)
Farbe:

1.499,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Blüthner Pro 88 EX - das Musikmesse Highlight - e-Klavier / Stagepiano
MADE IN GERMANY - BUNDESVERBAND - BVK - KLAVIER e.V. - CERTIFICATE

Wir bieten Instrumente und Lernmaterial auch für linkshändige Pianisten an. Alle unsere e-Klaviere lassen sich auf linkshändiges Spielen umschalten.


Left-Hand Mode:
Das PRO‑88 EX ist mit einem speziellen Linkshänder-Modus ausgestattet.
Wenn Sie diesen Modus aktivieren (ON), erklingen die Noten auf der Tastatur
in entgegengesetzter Richtung, man spielt auf einem Linkshänder-Klavier.
Die Basstöne liegen rechts, die Diskant-Töne links.
Der Left-Hand Modus bleibt auch nach dem Ausschalten des Instrumentes aktiv.
Schalten Sie ihn also ggf. im Menü wieder ab, wenn Sie zum Rechtshänder-Tasteninstrument
wechseln möchten.



Videobeispiele:


Pro 88   Pro 88 EX DEMO mit Textinfo aus ARTIKELBESCHREIBUNG

 

This video will open in a new window.






Pro 88   Pro 88 EX Demo - e-Klavier

 

This video will open in a new window.


Kurzinfo:
 

Ob Sie den goldenen Klang nun „Sound“ nennen, bleibt Ihnen überlassen –

Aber ab sofort können Sie ihn überall hin mitnehmen.

Es ist ein e-Klavier, dass wie ein Blüthner klingt. Es ist eines, das den berühmten Klang der Blüthner-Instrumente

transportabel macht, bereit, auf kleinen wie großen Bühnen seine ganze Kraft zu entfalten: Der neue Digital Verstärker mit 2 x 30 Watt harmoniert dabei perfekt 

mit den von Blüthner entwickelten 5“ Breitband Lautsprechern. 

Die gewichtete Hammermechanik (Blüthner Grand Touch) sorgt für eine optimale Umsetzung der Spieldynamik. 

Das speziell für die Bühne optimierte Anschlussfeld bietet alles was ein Profi beim Live-Einsatz benötigt – inklusive extra Anschluss für 

PC-Laptop, Smartphones und Tablets. (Line in Stereo 3,5“) und 2x Line In Klinke ( Jack)sowie das klassische Midi Trio (IN/ OUT/ THRU) , Expression 

und bis zu 4 weitere Pedale möglich.

Blüthners 160 Jahren Erfahrung im Klavierbau dürfen Sie es zuschreiben, dass es trotz all' dieser Technik geschafft wurde, das Gewicht leichtfüßig unter 20 Kilogramm zu halten – 

ohne dabei auf hochwertige Werkstoffe zu verzichten. Somit ist das 

Blüthner Pro-88 EX nicht nur der erste portable Botschafter des goldenen Klangs – sondern auch eines der leichtesten portablen Pianos mit eingebautem Lautsprecher-System überhaupt!

 

Technische Daten

Ausführungen:

schwarz matt

Klaviatur:

88 Tasten Blüthner Grand-Touch Mechanik ® Hammermechanik
Spielgewicht Einstellung: wählbare Tastatur-Spieldynamik

Sound:

Authentic Acoustic Behavior®
Blüthner APS - Akustische Piano Simulation ® Technologie
Blüthner Aliquot String Resonance Modeling ®
Dämpfersimulation - Verwendung der Blüthner APS ®-Technologie
256 Stimmige Polyphonie
4 Zonen Layer, Split, Dynamic Switch,
(frei wählbare Split/ Punkte)
40 Blüthner High End Sounds + Effekte: Reverb, Chorus, Phaser, Tremolo, String & Dämpferresonanz
256 GM (Generalmidi) Klänge
Transponieren: 24 Halbtöne nach oben und unten
Stimmen: Feineinstellung in 0,5 Hz-Schritten
DSP´s für Reverb, Chrorus, Flanger, Tremolo, und vieles mehr…

Interface:

LCD-Display
Direct Control Interface - einfache, intuitive Bedienung garantiert
Verstärker
Blüthner 2x 30 Watt Digitalverstärker

Lautsprecher:

2x5" Lautsprecher Special Version für Blüthner

Schnittstellen:


USB-Host
USB Device
MIDI IN/ OUT/ THRU
Audio IN / OUT
Stereo In ( 3,5“) für Smartphone / Tablets etc.
2 x Kopfhörer

Sonstiges:


Recorder : Midi und Wav Files
Player : Midifile, Mp3 und Wave
Metronom: Tempo-Auswahl von 20 bis 250 BPM

Quelle: Blüthner

Detailinfo:



Blüthner Piano Klang
Das Blüthner PRO-88 EX reproduziert den einzigartigen Klang des handgefertigten
und weltbekannten Blüthner Konzertflügels. Alle 88 Tasten dieses außer
gewöhnlichen Instruments
wurden aufgenommen und analysiert. Beim Spiel auf dem neuen PRO‑88 EX werden die Aufnahmen
durch die neueste Generation der Blüthner APS-Soundtechnologie © naturgetreu reproduziert. 

Dieser einzigartige Prozess ermöglicht die Umsetzung der großen Dynamik des akustischen Originals
mit einem noch natürlicheren Klang. Die große Auswahl von hochwertigen Klängen wird von
zusätzlichen Effekten wie Harmonic Damper Modelling©, Aliquot Resonanz Modelling©
und Hall verstärkt und sorgt somit für eine noch realistischere Klangwiedergabe.

Blüthner Ivory Feel Klaviatur mit Ivory Feel 
Die exzellente Hammeranschlag-Tastatur mit 4 unterschiedlich gewichteten Tastaturzonen
und Decklagen aus synthetischem Elfenbein vermittelt Ihnen ein einzigartiges Spielgefühl
und sorgt für perfekte Symbiose zwischen Ihren Fingern und dem Pianoklang. 

STIMMEN 
Blüthner e‑Klaviere müssen nicht gestimmt werden.

Zubehör
• Notenständer 
• Bedienungsanleitung 
• externes 19V-Netzteil mit Stromkabel 
• Garantiekarte

Anschlussfeld an der Rückseite
• Power ON/OFF: Hier schalten Sie das PRO‑88 EX ein bzw. aus.
• DC IN: Schließen Sie hier das mitgelieferte externe 19V Netzteil an und stecken Sie den Netzstecker in eine Steckdose. 
• AMP ON/OFF: Mit diesem Schalter können Sie bei Bedarf das eingebaute Verstärker-/Lautsprechersystem abschalten. 
• HEADPHONES: Kopfhörer-Anschluss 
• OUTPUT: Hier können Sie Ihr Blüthner PRO‑88 EX an einen Verstärker/ Mischpult oder ein aktives Lautsprechersystem anschließen. 
• INPUT: Hier können Sie z.B. andere Instrumente, usw. anschließen, um sie über das PRO‑88 EX wiederzugeben. 
• STEREO IN: Zum Anschluss von MP3-Playern, Smartphones oder Tablets 
• EXPRESSION/DAMPER/SUSTAIN: Zum Anschluss der entsprechenden Piano-Pedale (Expression und Damper-Pedal sind frei belegbar). 
• MIDI IN: Zum Empfangen von MIDI-Daten/-Noten und -Befehlen von anderen MIDI-Instrumenten 
• MIDI OUT: Zum Senden von MIDI-Daten/-Noten und -Befehlen an andere MIDI-Instrumente 
• MIDI THRU: Daten, die an MIDI IN gesendet werden, können über MIDI Thru unverändert weitergeleitet (durchgeschliffen) werden. 
• USB TO PC: MIDI-Anschluss zum Übertragen von MIDI-Daten zum PC 
• USB DEVICE: Zum Aufnehmen/Abspielen von eigenen Songs und MP3s und zum Sichern/Einladen von Daten auf/von einem USB-Stick 
• Master Volume: Mit diesem Regler auf dem rechten Seitenprofil neben der Tastatur stellen Sie die Gesamt‑ lautstärke des Pianos ein. 


Weiteres:
Auto-Power-Off-Funktion: Bei Nichtgebrauch schaltet sich das Instrument nach 30 Minuten automatisch ab.

6 Gruppentasten

Grand: akustische Klavierklänge 
E-Piano: elektrische Pianos wie Rhodes, Wurlitzer, DX, etc. 
Chrom: Cembalo, Clavinet, Vibraphon, etc. 
String/Pad: Streicher, Chöre, Flächen-Sounds 
Organs: Tonewheel- und klassische Orgelklänge 
Guit/Bass: Gitarren und Bässe

Zwei Klangfarben kombinieren:
Sie haben die Möglichkeit, mehrere Klangfarben zusammenzuspielen.
Die beiden Klänge können dabei sowohl übereinander liegend gespielt werden (Layer-Modus),
als auch nebeneinander in jeweils eigenen Tastaturbereichen (Split-Modus).
Es können bis zu vier Klänge (Zonen) definiert werden und auf der Tastatur verteilt werden.

- 15 Demo Songs
- Metronom (Geschw. 10...400 bpm, Taktart (1/4...16/8), Lautstärke (0..127)

Aufnahme/Wiedergabe 
Sie können Ihr Spiel aufnehmen und intern und auch auf einem USB-Stick abspeichern.
Aufnahmen sind sowohl als MIDI- wie auch als Audiodatei möglich.
Im internen Speicher des PRO‑88 EX stehen Ihnen insgesamt 16 Speicherplätze
für eigene Songs zur Verfügung. Es können Namen vergeben werden.

Mit der Funktion Save to USB können Sie Ihre Aufnahme als Song
auf einen USB-Stick bzw. gleichzeitig auch auf die gewählte interne
Song-Position (1...16) speichern. 

Songs vom USB Stick abspielen 
Sie können Songs, die Sie am PRO‑88 EX aufgenommen und auf USB-Stick gespeichert haben,
und auch Audio-Files (WAV, MP3), die Sie auf dem Stick gespeichert haben
direkt auf Ihrem Piano abspielen. 

Transponieren 
Sie können Ihr Piano transponieren, um z.B. mit den C-Dur Tasten in einer anderen Tonart spielen zu können.

Anschlagdynamik 
Sie können die Empfindlichkeit der Anschlagdynamik Ihres Pianos in insgesamt 6 Stufen (Medium...Hard) an Ihre persönliche Spielweise anpassen.

Gesamtstimmung 
Sie können die Gesamtstimmung Ihres PRO‑88 EX verändern, um das Instrument z.B. an andere Musikinstrumente anzupassen: 
Ausgehend von der Grundstimmung 440 Hz kann sich die Gesamtstimmung um bis zu 1/4 Ton absenken oder anheben. 

Rev. Preset: Das PRO‑88 EX bietet Ihnen eine Auswahl aus 6 verschiedenen Hall-Presets,
mit denen Sie einen entsprechenden Raumklang hinzufügen können.
Wenn Sie OFF einstellen, ist der Halleffekt komplett ausgeschaltet. 
Rev. Time: Länge des Halleffektes 
Rev. Level: Lautstärke des Halleffektes 
FX Preset: Neben dem Hall können Sie dem Klang einen weiteren Effekt hinzufügen.
Wählen Sie hier aus insg. 6 verschiedenen Effekttypen (Chorus, Phaser, Tremolo...) aus.
OFF schaltet den FX-Effekt ab. 
FX Rate: Hier können Sie die Schwebungsgeschwindigkeit für den FXEffekt einstellen. 
FX Level: bestimmt die Intensität des FX-Effektes

Mixer Menu
In diesem Untermenü können Sie verschiedene Lautstärken einstellen:
Sympa Vol. (Sympathetic Vibration = Saitenresonanz):
Die Funktion „Sympa“ fügt dem Pianoklang wie bei einem echten Flügel
die Resonanzen der mitschwingenden Saiten, die beim Anschlagen der Töne entstehen hinzu.
Eine weitere Besonderheit ist die einzigartige vierte Blüthner-Aliquot Extra-Saite im Diskant,
welche diese Funktion umso mehr verstärkt. 
Midi Vol.: zum Einstellen der Lautstärke der MIDI-File Wiedergabe MP3/WAV Vol.:
bestimmt die Lautstärke der Audio-Songwiedergabe
Input Volume: bestimmt die Lautstärke des an der AUDIO IN Buchse anliegenden Signals

System Menü 
Einige grundlegende Einstellungen finden Sie im System Menu:
Velocity: Hier können Sie die Empfindlichkeit der Anschlagdynamik einstellen
und damit an Ihre persönliche Spielweise anpassen. Die Funktion entspricht der des
Funktionstasters TOUCH. Mit den +/- Tastern können Sie zwischen den 6 Empfindlichkeitsstufen
Medium... Hard umschalten. Eine von der Grundeinstellung Medium abweichende Einstellung
wird durch ein Leuchten des Tasters Touch angezeigt.

EQ Preset /EQ Low/EQ High: Um den Gesamtklang z.B. an den Raum anzupassen,
in dem das Piano aufgestellt ist, verfügt das PRO‑88 EX über einen 2-Band Equalizer.
Zunächst können Sie unter EQ Preset aus 10 praxisgerecht voreingestellten,
fertigen Equalizer-Einstellungen von Standard bis Dark wählen.
Sie können aber mittels der Parameter EQ Low (Bässe) bzw. EQ High (Höhen)
auch eine manuelle Einstellung des Equalizers vornehmen. 
Contrast: Hier können Sie den Kontrast des LCD-Displays einstellen. Brightness: dient zur Helligkeits-Einstellung für das LCD-Display. 
Startup: Hier können Sie festlegen, ob das PRO‑88 EX beim Einschalten im „Normal“ Modus, oder im „Performance“ Modus startet: 
• Normal: Das Piano spielt Einzelklänge bzw. manuell kombinierte Layer aus bis zu zwei Klängen 
• Performance: Das Piano spielt komplexe Performances aus bis zu vier Einzelklängen,
die in Layern oder Splitzonen auf der Tastatur verteilt sein können.
Für jeden der vier Klänge sind zudem spezifische Parameter einstellbar 
Power Off: Ihr PRO‑88 EX verfügt über eine Auto-Power-Off-Funktion:
Bei Nichtgebrauch schaltet sich das Instrument nach Ablauf einer einstellbaren Zeit automatisch ab.
Ab Werk ist eine Abschaltung nach 30 Minuten voreingestellt.
Sie können die Zeit bis zur Abschaltung hier in 5-Minuten-Schritten verändern,
oder die Funktion auch ganz abschalten (NEVER). 

Layer Volume: definiert die Lautstärke des Layer-Sounds im EASY Mode.
Split Volume: definiert die Lautstärke des Split-Sounds im EASY Mode.
  • MIDI:
In diesem Menü können Sie verschiedene
Einstellungen für die MIDI‑Schnittstelle (Musical
Instrument Digital Interface) Ihres PRO‑88 EX
vornehmen.


• Receive Mode:
Hier können Sie bestimmen, in welchem Modus das
PRO‑88 EX MIDI‑Daten empfängt:
• Omni
bedeutet, dass das Piano auf allen 16 MIDI‑Kanälen Daten empfängt
• Single:
MIDI‑Daten werden nur auf dem eingestellten Receive‑Kanal empfangen.
• GM:
MIDI‑Daten werden auf allen 16 Kanälen
empfangen, aber ausschließlich an die GM‑Soundbank weitergegeben
(zum Abspielen von MIDI‑File‑Songdateien)
• Receive Channel:
Hier stellen Sie den Empfangskanal (RX Channel)
ein. Einstellbar sind die Kanalnummern 1 bis 16.
• Local:
Dies ist eine klassische Masterkeyboard‑Funktion:
Bei Local ON ist die Tastatur, sowie das MIDI‑Send Signal aktiv, es kön‑
nen also die internen Sounds des PRO‑88 EX und die Klänge ggf.
angeschlossener MIDI‑Tonerzeuger gleichzeitig gespielt werden.
Bei Local OFF werden zwar alle gespielten Noten über MIDI gesendet,
jedoch sind die internen Klänge des PRO‑88 EX nicht hörbar. Ver‑
wenden Sie diese Einstellung, wenn Sie Ihr PRO‑88 EX z.B. bei einem
Studioeinsatz ausschließlich als Master‑Tastatur verwenden möchten.
• Send Channel: Hier stellen Sie den Kanal (1...16) ein, auf dem das
PRO‑88 EX Daten an ein externes MIDI‑Instrument senden soll.

Überprüfen Sie immer, ob der Sende- und Empfangskanal Ihres Pianos
bzw. der angeschlossenen MIDI-Module oder Klangerzeuger übereinstimmen.
Nur dann können die Geräte über die MIDI-Schnittstelle
miteinander kommunizieren.

Perf. Backup:
Mit dieser Funktion können Sie die aktuell im Instrument
gespeicherten Performances in einer Backup‑Datei auf einen USB‑Stick
speichern.

Load Backup:
Hier können Sie eine auf USB‑Stick gespeicherte Performance‑Backup‑Datei
wieder in das Instrument einladen:
PE
PERFORMANCE MODE
Ihr PRO‑88 EX bietet Ihnen die Möglichkeit, komplette Klangeinstellungen –
wir sprechen hier von sog. Performances – zu erstellen und im Instrument
abzuspeichern. Es stehen 128 interne Speicherplätze dafür
zur Verfügung. Diese Performances können Sie dann später beim Spielen auf
„Knopfdruck“ wieder abrufen.
Das Besondere: Jede Performance beinhaltet bis zu vier Klangzonen.
D.h. Sie können je Performance bis zu 4 Klangfarben auf der Tastatur
verteilen, also diese als Layer oder Splitsounds anlegen. In Verbindung
mit den verschiedenen Einstelloptionen für jede der vier Tastaturzonen
ergeben sich somit sehr vielseitige Klang‑ und Spielmöglichkeiten, die
weit über viele andere Digitalpianos hinausgehen.

Ab Werk sind bereits 30 Performances vorhanden.
Es wird der Name der Performance und die Klangbelegung der bis zu
vier Tastaturzonen angezeigt.

Zone 1 .. Zone 4
Es können bis zu 4 Tastaturzonen konfiguriert werden.
Jede der 4 Zonen bietet individuelle Einstellungen hinsichtlich
  • Klang
  • Hall Effekten
  • Transponierung
  • Tastenbereich (Key-Split)
  • Anschlagsbereich (Velocity-Split)
  • und mehr.
Sound
Klanggruppe für die Zone

Volume
Lautstärke für die Zone

Transpose
Hier können Sie die Zone individuell in Halbtonschritten aufwärts
(Taster +) bzw. abwärts (Taster -) transponieren. 12 Halbtonschritte 
entsprechen einer Oktave. Wenn Sie den Klang also beispielsweise
um eine Oktave höher erklingen lassen möchten, geben Sie den Wert 12 ein.
  • Soll die Zone eine Oktave tiefer erklingen, geben Sie -12 ein, usw.
Key Low / Key High:
Diese Parameter bestimmen den Tastenbereich,
auf dem die Zone auf der Klaviatur spielbar ist.
Key Low
markiert dabei die tiefste Taste,
Key High
die höchste Taste der Zone.

Mit dieser Funktion können Sie Split‑Sounds realisieren, indem Sie jeder
Zone Ihrer Performance einen bestimmten Tastaturbereich zuweisen, in
dem die Zone spielen soll. Selbstverständlich können sich die Tastatur‑
abschnitte auch überlappen. In diesen Bereichen spielen dann die ent‑
sprechenden Zonen gleichzeitlig als Layer.
Die Klaviatur des PRO‑88 EX beginnt bei der Note A1 auf der Bass‑Seite
und endet beim C9 im Diskant. Das mittleres C ist das C5. Der Ton A‑440
liegt folglich auf der Taste A5 darüber. Da das Piano voll MIDI‑kompatibel
ist, können natürlich auch tiefere oder höhere Noten für die Zonen definiert
werden, die außerhalb des realen Klaviaturbereichs liegen, angezeigt und
gespielt werden, denn die MIDI‑Tastatur kennt insgesamt 128 Tasten.

Vel. Low / Vel. High:
Diese Parameter begrenzen den Bereich der
Anschlagdynamik, in dem die Zone erklingt. Mit
diesem Werkzeug lassen sich sehr komplexe
Klangkombinationen erstellen.
Beispiel: Ein Klang spielt von Anschlagsstärke
1 – 69, der nächste Klang von 70 – 127.
Somit können Sie beim Spielen nur durch die Stärke des
Anschlags zwischen zwei Klängen wechseln.

Damper Toggle, Damper Catch, Damper Max:
Mit diesen Parametern legen Sie die Wirkungs‑
weise des Damper‑Pedals (das rechte der drei Piano‑Pedale) auf die Zone fest.

Damper Toogle:
In Stellung ON wirkt das Damper‑Pedal als Switch‑Pedal, z.B. um Effekte umzuschalten.
Damper Catch:
In Stellung ON ist die Halbpedal‑Funktion aktiviert, d.h. die Wirkung des Damper‑Pedals ist bei halbgedrücktem Pedal schwächer als bei vollständig gedrücktem Pedal.
Damper Max
bestimmt den maximal erreichbaren Wirkungsgrad (die Abklingdauer) des Damper‑Pedals.
Routing
bestimmt, ob die Zone auf den Effektweg (IFX bzw. Damper+IFX) geschaltet ist
oder nicht (BYPASS). Damit können dem Klang Effekte wie
Chorus, Flanger, Tremolo (FX) oder der Damper‑Effekt (Resonanzen bei gedrücktem Damper‑Pedal) zugefügt werden.
Reverb Send:
Dieser Parameter bestimmt den Hallanteil einer Zone.
Je höher der Wert, desto mehr Hall wird dem Sound der Zone zugefügt.

Weitere Performance Parameter
Neben diesen Zonen-spezifischen Parametern finden Sie im Performance Menu
noch weitere Einstellungen, die jeweils für die gesamte Performance gelten:
Reverb Menu:
Hier können Sie Einstellungen für den Hall‑Effekt vornehmen:
• Type:
bestimmt die Art des Halleffektes (Room, Hall, Plate1, Plate2).
• Size:
Größe des Hallraumes (Small, Medium, Large).
• Level:
Lautstärke des Halleffektes.
• Time:
Hall‑Länge.
• Pre HP/Pre LP:
Höhen‑ bzw. Tiefenbeschneidung für den Hall
(Low Pass und High Pass Filter).
• EQ Gain, EQ Freq:
Mit diesem Equalizer kann ein definierbarer Frequenzbereich
des Hallsignals betont oder abgesenkt werden,
um den Hall z.B. an die Raumakustik anzupassen.
Mit Gain stellen Sie den Grad der Anhebung bzw. Absenkung und mit
Freq den Frequenzbereich ein, auf den der Equalizer wirken soll.
• Pre Delay:
Verzögerungszeit für die Erstreflexion, bestimmt den Einsatzpunkt des Halls.
• Damp:
Höhendämpfung für den Hall.
• Diffusion:
Tiefe des Halleffektes.
• Balance:
Lautstärkebalance zwischen dem Direkt‑ und dem Effektsignal.
 

Damper Menu:
Hier können Sie die Einstellungen für den Dampfer Resonanz Effekt
(Mitschwingen benachbarter Seiten bei gedrücktem Dampfer Pedal)
vornehmen:
• Level:
Lautstärke der Resonanzen.
• Time:
Abklingdauer der Resonanzen.
• Resp:
Einsetzen des Resonanzeffektes: Bei kleineren Werten setzt
der Effekt Direkter ein.
• High Damp: Höhenbedämpfung für den Resonanzeffekt.

FX Menu
Neben dem Hall können Sie noch einen Schwebungs Effekt,
wie z.B. einen Chorus auf die Klänge Ihrer Performance wirken lassen:
• Type:
Effekttyp (Chorus, Pan Tremolo, Tremolo, Phaser).
• Level:
Lautstärke des Effektes.
• Pre LP:
Low Pass Filter für den Effekt (Höhenbeschneidung).
• Time:
Anstiegszeit für den Effekt.
• Feedback:
Rückkopplung, mit der das modulierte Signal nochmals in
den Effekteinfang geschickt wird, für besonders intensive Effekte.
• Rate:
Geschwindigkeit der Schwingungsverläufe.
• Depth:
Effekt Intensität.
• Tremolo Shape:
Kurvensteilheit des Tremoloeffektes (periodische Lautstärkeschwankungen).
Der Parameter bestimmt die Dynamik zwischen Kurvenminimum und  Maximum.

FX -> REV:
bestimmt, in welchem Grad das FX Effektsignal über den Hall
geführt wird.
Perf. Group:
Hier können Sie festlegen, welcher Gruppe (analog den Klanggruppen, die Sie
per Taster anwählen können) die Performance zugeordnet werden soll.
Auf diese Weise können Sie Ihre Performances sinnvoll auf die Klanggruppen verteilen.
Sie können dann beim Spielen nach Betätigen des entsprechenden Soundtasters mit den
-/+ Tastern angewählt werden.

EQ Menu:
In diesem Menü können Sie Einstellungen für den 4 Band Equalizer vornehmen und
damit den Gesamtklang der Performance z.B. auf die Raumakustik anpassen.
Der Equalizer bietet vier einstellbare Frequenzbänder:
Low - Mid1 - Mid2 - high
Für jeden Bereich kann die Einsatzfrequenz (Freq) und die Absenkung bzw.
Anhebung (Gain) eingestellt werden.
Bei den beiden Mitten Frequenzen können Sie mit dem

Parameter Q zusätzlich die Flankensteilheit des Frequenzfilters, also den Grad der Begrenzung
der Wirkung auf die eingestellte Einsatzfrequenz bestimmen.
Somit können Sie mit Hilfe des Equalizers ganz exakt störende Frequenzen aus dem Klangbild herausfiltern.

Pedal Mapping:
In diesem Menü können Sie die Pianopedale 1 (Damper) und 2 (Expression) mit verschiedenen
Funktionen belegen. Das 3. Pedal ist fest mit der Sustain‑Funktion belegt und kann nicht verändert
werden.

Folgende Funktionen stehen für Pedal 1 und 2 zur Verfügung:
• Damper (Halb Damper, Sustain)
• Modulation

• Expression
• Performance
• Filter
• Pitch (Tonhöhen-Änderung)
• Soft Pedal
  • Sostenuto Pedal

Performance Volume:
Hier können Sie die Gesamt Lautstärke für die aktuelle Performance einstellen.

SAVE:
Hier können Sie Ihre selbst erstellte Performance auf einen der internen 128 Plätze abspeichern:

Systemaktualisierung
Die Infoseite informiert Sie über den aktuellen Stand der Betriebssoftware Ihres PRO 88 EX
und der installierten Soundbänke. Sollten neue Updates oder Klangbänke zur Verfügung stehen,
finden Sie diese unter www.eklavier.com.
• Updates (Software, Soundbank, neue Funktionen, Firmware etc.) können über einen
USB Stick einfach in das PRO 88 EX geladen werden. Somit bleibt das Instrument immer
auf dem neuesten Stand.

Spezifikationen

  • Piano: 
    • Breite: 55” / 139,6 cm · Tiefe: 17.3” / 44 cm · Höhe: 5.2” / 13,3 cm 
    • Gewicht: 57 Ibs / 19 kg
  • Stativ:
    • Breite: 55” / 139,6 cm · Tiefe: 16.7” / 42,5 cm · Höhe: 24.6” / 62,5 cm
    • Gewicht: 15 lbs/ 7 kg
  • Gesamt:
    • Breite: 55” / 139,6 cm · Tiefe: 17.3” / 44 cm · Höhe: 29.8” / 75,8 cm
    • Gewicht: 72 lbs / 26 kg
Variante 1) = ------------
Variante 2) = 88 Notes


Number of Keys: 88 Notes
Keyboard
1) Blüthner Grand Touch with Escapement
2) 4 zones, Graded Hammer Action Ivory Feel key covers

Touch Sensitive
1) Yes
2) Yes

Pedals
1) 3 Pedals with Half Damper
2) 2x Assignable, Sustain

Panels
1) Control & Function Panels
2) LCD Display
Music Rest
1) Yes


Technology & Voice:

Tone Generation
1) Blüthner APS Technology
2) Acoustic Piano Simulation© (APS)

Damper Resonance
1) APS Damper Modelling
2) Acoustic Piano Simulation© (APS)

String Resonance
1) Blüthner Aliquot Modelling
2) Aliquot String Resonance Modelling

Polyphony
1) 256 Notes

Voices
1) 256 GM Sounds
2) 32 Blüthner Voices
    + 40 Performances

Effects
1) Reverb, Chorus, Phaser, Tremolo, Pan Tremolo
2) Damper Resonance, String Resonance

Song Recorder
Song Player:

1) WAV, MIDI, storable to USB
WAV, MIDI, MP3
2) 16 Songs internal from USB

Metronome
1) Yes
2) Tempo‑range 20 to 250 BPM

Transpose
1) 24 Semitones up
2) 24 Semitones down

Tuning
1) Fine‑Tune by 0.5 Hz steps up
2) Fine‑Tune by 0.5 Hz steps down

Headphones
1) 2 headphone jacks

MIDI
1) MIDI IN, OUT, THRU
2) MIDI Trio

Audio IN
1) 2 x Mono IN left and right
    1 x Stereo IN for MP3/CD
2) Stereo In

Audio OUT
1) 2 x Mono OUT left and right
2) Stereo Out

USB
1) USB Host
    USB to Device
2) MIDI USB Connection
    for USB storage

Amplifiers
1) 2 x 30 Watt
2) Blüthner digital amplifier

Speakers
1) 2 x 5”

 

Quelle: Auszüge aus der Bedienungsanleitung

________________________________________________________________


Made in Germany - High Performance Sounds aus Deutschland.
Mit dem Pro 88 EX ist es Blüthner gelungen, 
modernste Technologie und Klang in ein transportables Gehäuse zu integrieren.
Somit lässt sich ein e-Klavier bequem transportieren und bietet für zuhause
und Bühne die optimale Ausstattung. 
Die 2 x 30 Watt Verstärkung (neuer Digital Verstärker) treibt die von Blüthner
entwickelten 5“ Breitband Lautsprecher an und sorgt für einen glasklaren und
druckvollen Sound
Das LCD-Display ermöglicht eine optimale und schnelle Bedienung.
Die 4 Zonen gewichtete Hammermechanik (Blüthner Grand Touch Ivory)
mit synthetischen Elfenbein Decklagen sorgt für eine optimale Umsetzung
der Spieldynamik
Das speziell für die Bühne optimierte Anschlussfeld bietet alles was ein Profi-Pianist beim Live-Einsatz benötigt. 
Das Pro 88 EX bietet auch einen extra Anschluss für PC-Laptop Smart und I- Phones/Pads.
Somit ist das Pro 88 EX ein Multimedia-Klavier, welches in jeden Kofferraum passt.
Trotz edler Werkstoffe konnte das Gewicht unter 20 kg gebracht werden.
Somit ist das Pro 88 EX eines der leichtesten portablen Pianos mit eingebautem
Lautsprecher-System!
_____________________________________________________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________________________________________________________

Ulrich Simon schrieb in der "tastenwelt.de":

Blüthner Pro-88 EX im Test: Mehr Leistung

Blüthner gibt Gas: Das portable Digitalpiano Pro-88 EX ist gerade einmal

ein Jahr nach seinem Vorgänger erschienen. Das Gehäusedesign wurde

überarbeitet, ein Display ergänzt, die Klangerzeugung komplett erneuert.

Die Details legt der Testbericht offen.

Blüthner Pro-88 EX

Trotz fast identischer Abmessungen wirkt das Pro88-EX gefälliger und weniger wuchtig als sein Vorgänger. (Foto: Blüthner)

Ein vielseitiges Instrument möchte Blüthner mit dem Pro-88 EX bieten. Das portable Digitalpiano verfügt über

starke eingebaute Lautsprecher, eignet sich dank seiner robusten Konstruktion und seiner

Ausstattung mit Anschlüssen auch für den Einsatz auf der Bühne

Anschlüsse

Die Anschlüsse vom Kopfhörer über Line-in/out bis zu den USB-Ports findet man ausnahmslos an der Rückseite. (Foto: Ulrich Simon)

Vom Vorgängermodell unterscheiden das Digitalpiano nicht nur Änderungen am Gehäusedesign:

Die gesamte Tonerzeugung hat man auf den neuesten Stand gebracht, zahlreiche Features ergänzt.

Und auch ein Display findet mittlerweile Platz auf der Bedienoberfläche.

Outfit

Das Design des Pro-88EX wirkt gefälliger als noch beim Vorgängerinstrument; trotz fast identischer Ausmaße wirkt es

weniger wuchtig. Einen Teil tragen die veränderten Seitenwangen bei, einen Teil die abgeschrägte Rückseite.

Diese ermöglicht nun, dass das mitgelieferte Notenpult angeschraubt werden kann.

Der klobige Steckmechanismus des Vorgängermodells entfällt dadurch. Praktisch auch die Lösung mit den drei Rändelschrauben:

Das Pult kann auch jeweils um eine Schraube nach links oder rechts versetzt und nur mit zwei Schrauben montiert werden.

Die dritte bleibt frei, um bei Bedarf Halterungen von Drittherstellern zu montieren – z.B. für einen Tablet-Computer.

Die Lautsprecheröffnungen sind größer geworden, aber nicht ganz so groß wie sie beim ersten Pro-88-Modell waren.

Dies betrifft die oben sichtbaren Gitter, über die hohe und mittlere Frequenzen ans Ohr des Spielers dringen.

Die Lautsprecher selbst strahlen nämlich nach unten ab. Mit zweimal 30 Watt Leistung fallen sie kräftig aus und

sorgen für ordentliches Klangvolumen – auch in tieferen Frequenzlagen. Durch die Speaker-Anordnung kann man das

Digitalpiano allerdings nicht auf einem geschlossenen Tisch einsetzen, denn dann erhält man ein seltsam verzerrtes Klangbild.

Ein Keyboardständer – besser ein Digitalpiano-Tisch oder der von Blüthner optional angebotene Unterbau – müssen es schon sein.

Als Tastatur setzt Blüthner beim Pro-88 EX eine Fatar TP/100 mit Decklagen aus synthetischem Elfenbein ein.

Die Gewichtung ist in vier Zonen abgestuft. Da nur zwei Tastensensoren im Spiel sind, gestaltet sich das Repetieren nicht

ganz so flott wie bei den Spitzentastaturen anderer Hersteller; das Spielgefühl insgesamt kann aber als gut bewertet werden.

Die Anschlüsse findet man ausnahmslos an der Gehäuserückseite: Kopfhörer, Line-out (Klinke, L/R), Line-in (Klinke, L/R),

CD/MP3-in (Miniklinke, stereo), Sustain-Pedal, Dämpfer-Pedal, Expression-Pedal, MIDI-Trio, USB-MIDI und

USB-to-Device-Buchse; außerdem ein Netzteilanschluss. Während das eingesetzte Netzteil Lob verdient für seine

zusätzlichen USB-Buchsen, mit denen Smartphones oder Tablets mitgeladen werden können, dürfte die Netzteilbuchse am

Instrument ruhig etwas robuster ausfallen. Eine Zugentlastung will der Hersteller in Form anklebbarer Kabelführungen beilegen.

Eine Spezialität sind die beiden Pedalanschlüsse für die Haltepedaleffekte: Einfache On-off-Pedale schließt man an der

„Sustain“-Buchse an. Stufenlose Pedale dagegen werden unter „Damper“ eingesteckt. Für diese Pedalgattung liegt hier nämlich

eine Steuerspannung an. So kann man Halbpedaleffekte umsetzen. Ein eigenes Zweifach- und Dreifachpedal möchte

Blüthner in Kürze anbieten, es lassen sich aber auch Modelle von Drittherstellern einsetzen und über das Pedalmenü

im Performance-Modus konfigurieren. Voraussetzung: Anschluss über die zwei Klinkenbuchsen „Sustain“ und „Damper“.

Sounds

Das Pro-88 EX verfügt nach Herstellerinformationen nicht nur über eine neue Sound-Engine, auch die Samples dafür wurden

neu aufgenommen. Ergebnis sind tatsächlich Klänge auf einem durchweg höheren Niveau als noch beim Vorgängermodell.

Im Zentrum steht bei einem Digitalpiano natürlich der Concert-Grand-Sound, für den der große Konzertflügel von

Blüthner aufgezeichnet wurde. Die Klangfarbe fällt in den Bässen wuchtig aus und in den hohen Registern

sehr natürlich. Insgesamt wirkt der Klang recht lebendig. Auch Saitenresonanzen sind deutlich zu hören.

Die Lautstärke der Resonanzeffekte lässt sich im Mixer-Menü unter „Sympa Vol“ einstellen. Sympa steht dabei für

sympathetische Resonanzeffekte und bezeichnet die Gesamtheit der Resonanzen, die durch mitschwingende Saiten

oder Gehäuseteile von Instrumenten entstehen.

Insgesamt acht Variationen des Flügelsounds werden geboten. Die Variationen entstanden durch Equalizer-

und Effektbearbeitung aus dem Concert-Grand-Sample. Besonders gefällt die Pop-Variante des Blüthner-Sounds,

der sehr ausgewogen und kernig ist und beim Spielen viel Freude macht. Der Mellow-Flügelklang wird Freunden

eines romantischen Klangbilds gefallen. Hier sind die Höhen nicht ganz so brillant und die Bässe etwas gedämpft.

Ergänzend findet man im Instrument auch noch E-Pianos, Streicher, Pads, Cembalo, Kirchen- und Jazzorgeln.

Hier können vor allem die glockigen Rhodes- und Wurlitzer-Imitationen sowie die Streichervariationen punkten.

Zusätzlich verfügt das portable Digitalpiano über 256 Sounds und 10 Drumsets im GM-Format, um das Abspielen

von MIDI-Files zu ermöglichen.

Ein Multieffektprozessor erlaubt das Einstellen von Chorus, Panning, Tremolo, Phaser und Hall für jede

Tastaturzone gesondert. Insgesamt stehen sieben unterschiedliche Hallprogramme bereit, die sich sehr

differenziert einstellen lassen. Um den Gesamtsound an die räumlichen Gegebenheiten anzupassen, kann

man auf einen Master-EQ mit 10 voreingestellten Factory Presets zugreifen, zusätzlich lassen sich der

Höhen- und Bassanteil separat einstellen. In der Standard-Equalizereinstellung wirkt das Pro-88 EX über

die eingebauten Lautsprecher etwas mittenlastig, das EQ-Preset „Classic“ sorgt hier für mehr Ausgewogenheit.

Lobenswert ist, dass diese EQ-Einstellungen sich nur auf den Sound der eingebauten Lautsprecher beziehen,

über Kopfhörer und Line-Ausgang wird das unbearbeitete Signal ausgespielt.

 

 

Keyboard Breite: 55” / 139,6 cm  Tiefe: 17.3” / 44 cm  Höhe: 5.2" / 13,3 cm  Gewicht: 57 Ibs / 19 kg

Stand Breite: 55" / 139,6 cm   Tiefe: 16.7" / 42,5 cm  Höhe: 24.6" / 62,5 cm  Gewicht: 15 lbs/ 7 kg

Gesamt Breite: 55" / 139,6 cm  Tiefe: 17.3" / 44 cm  Höhe: 29.8" / 75,8 cm  Gewicht: 72 lbs / 26 kg



________________________________________________________________________________



Große Freiheit - Hamburg - Geza und Jefferson Loso  

This video will open in a new window.


J.  S.  Bach - Zweistimmige Invention - F-Dur - Blüthner Digital PRO 88 - Linksh  nder-Modus b12b

This video will open in a new window.


Over The Rainbow - Israel Kamakawiwo'ole - Blüthner Digital PRO 88 - Linksh  nder-Modus

This video will open in a new window.

+ 1.) Notenbuch + DVD

  1. Notenbuch      (ISBN: 9783941616608)

    1. Loso Klavierschule Band I für Rechtshänder

    2. 64 Seiten

    3. 78 Stücke

    4. extra hochwertiges dickes Papier (Karton, Postkartendicke)

      1. 210 g statt der üblichen 80 g

      Kombination aus hochwertiger HP Druckerfarbe, Canon Farbdruck und Laserdruck.

 

  1. DVD      (ISBN: 9783941616066)

    1. 110 Min. Filmmaterial

    2. 78 Stücke vom Notenbuch

      1. anwählbar sind:

        1. Rechtshänder-Noten für Rechtshänder-Instrument

        2. Linkshänder-Noten für Linkshänder-Instrument

      2. Sichtbar ist:

        1. Tastatur (gespielt von Geza Loso) und die dazugehörige Notenzeile (2 x 303 Notenzeilen) sowie zahlreiche Erklärungen musikalischer Elemente.

        • Ausschnitte aus der DVD ohne Textbeschreibung / Erklärung: Produktvideo
    3. Bonus

      1. Videomaterial über Passwort auch online abrufbar.

 

Versand der Klavierschule:

  • noch am selben Werktag:


Geeignet ist die Klavierschule vor allem für Anfänger, die noch keine bzw. nur wenige Erfahrungen mit dem Spielen gesammelt haben und einen ersten Einblick in die vielseitige Klaviermusik gewinnen wollen. Durch die steigende technische Forderung des Buches kann der Spieler sehr schnell die wichtigen Grundstrukturen des Klavierspiels erlernen. So befasst sich der Anfang des Buches vor allem mit den technischen Grundelementen, die dem Spieler überhaupt erst einmal zum Beispiel den Handwechsel, den Fingersatz, die verschiedenen Lagen oder den Umgang mit den Vorzeichen beibringen. Später werden die Klavierstücke schon mehrstimmiger, sodass auch musikalische Elemente, wie zum Beispiel Intervalle und Akkorde oder die Dynamik, Phrasierung und Artikulation verständlich erklärt werden können. Diese stufenweise Hinführung zu der Mittelstufe schafft nebenbei eine manifeste Grundausbildung, die es einem Anfänger ermöglicht, Stücke sowohl rhythmisch, musikalisch als auch gestaltungstechnisch zu präsentieren. Die Bandbreite der Stücke variiert von bekannten Volksliedern und Kinderliedern, zu technischen Etüden und letztlich auch zu ersten einfachen Vortragsstücken von berühmten Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven oder Robert Schumann. Auch eigene Kompositionen sind vorhanden, die Geza Loso mit seinen Schülern und seinen Kindern zusammen komponiert hat, um eine bestmögliche und anfängerfreundliche Schule zu kreieren.


 
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

DVD Loso Klavierschule: Ein Lehrgang Band I auch für Linkshänder

DVD Loso Klavierschule: Ein Lehrgang...

15,99 EUR
Stagg KTC-150Y Piano Tasche

Stagg KTC-150Y Piano Tasche

224,00 EUR
Erste Klavierschule für Linkshänder, Band I, II und III, Starterpaket (Deutsche Ausgabe)

Erste Klavierschule für Linkshänder,...

75,41 EUR
PRO-88 EX: Stativ schwarz satiniert

PRO-88 EX: Stativ schwarz satiniert

279,00 EUR
Onlineshop Lösung by Gambio.de © 2016